Alternative Energien – und jetzt?

Im europäischen Wirtschaftsraum wird der Markteintritt durch Richtlinien und deren Umsetzung in nationales Recht geregelt. Bezogen auf die Wertigkeit stellen Richtlinien die höchstwertigsten Vorschriften dar – sie haben Gesetzescharakter. Sie werden aber untermauert durch die nationale Umsetzung wie sie beispielsweise das Produktsicherheitsgesetz und auch andere darstellen. Hier werden aber auch andere Vorschriften angezogen – Regelwerke und Normen, die entsprechend umzusetzen sind. Die Komplexität der Vorschriften stellt eine Herausforderung dar. Wir unterstützen Sie, diese effektiv zu managen und Ihre Projekte erfolgreich umzusetzen:

  1. Sie haben bereits Produkte die für den Bereich gedacht sind und wollen mehr herausholen?
  2. Sie haben Produkte und wollen mit diesen in den Bereich eintauchen
  3. Sie haben eine Idee und wissen aber nicht wie sie damit in diesen Bereich hereinkommen?

Wir unterstützen Sie, die Komplexität der Richtlinien
und Vorschriften effektiv zu managen und Ihre Projekte erfolgreich umzusetzen.

Wir sind Ihr Ansprechpartner für:

  • Druckgeräterichtlinien
  • Maschinenrichtlinie/Maschinenverordnung
  • ATEX
  • AD2000 / DIN EN 13445
  • Zusammenhang der einzelnen Richtlinien, Regelwerke und Normen

Wir unterstützen Sie bei:

  • Anwendung der Richtlinien
  • Einsatzgrenzen der Richtlinien
  • Konformitätsbewertung
  • Vermittlung und Kommunikation mit
  • benannten Stellen
  • Verbindung zu europäischen und außereuropäischen Regelwerken
  • Einsatz und Interpretation von harmonisierten
  • und nicht harmonisierten Normen